Einlegen

TORSHI
ist eine aus Persien stammende Vorspeise, ein in Essig-Salz-Lake eingelegtes Gemüse, welches in Kleinasien, im Nahen Osten und in Südosteuropa gerne zubereitet wird.

Mein Torshi-Rezept:
Zutaten: Chinakohl, Weißkraut, Zwiebeln, Chili, Mangoldstiele, Kräuter und Berberitzen. Salz, Weißweinessig und Wasser

Zubereitung: Gemüse waschen, in Stücke schneiden mit Kräutern und Berberitzen in Gläser schichten.
3 Teile Wasser, 1 Teil Weißweinessig und Salz gut verrühren (auflösen)

Gläser mit Flüssigkeit auffüllen und gut verschließen.
Mindestens 2 Wochen bei Raumtemperatur ruhen lassen. Gutes Gelingen!

FALSCHE OLIVEN

Eine Kornellkirschen-Hecke im Garten meines Bruders schenkt uns jedes Jahr so viele Früchte, dass wir die schmackhaften “Falschen Oliven” zubereiten können.

Zutaten: Kornellkirschen – sie sollten noch nicht ganz weich, aber schon reif sein.
Wasser und Salz: 1 Liter Wasser – 25 g Salz, Rosmarin undThymian

Früchte waschen und in Gläser schichten. Wasser, Salz und Kräuter aufkochen, abkühlen lassen, die Kornellkirschen damit bedecken (wichtig), luftdicht verschließen und mindestens 4 Monate dunkel lagern.
Die lange Wartezeit lohnt sich – die Kornellkirschen schmecken tatsächlich wie Oliven.

Sollten die “Oliven” zu salzig schmecken, kann man sie kurz wässern, gut abtropfen lassen und in Olivenöl einlegen. Dann sollten sie aber nicht mehr zu lange aufbewahrt werden. Buon appetito!