HAUSFREUNDE

Keine Weihnachtsfeiertage ohne “Hausfreunde”
Aber auch während des Jahres wird dieses Gebäck gerne vernascht.

Hier möchte ich euch eines meiner Lieblingsrezepte verraten:

Aquafaba (von einer großen Dose Kichererbsen) oder
250 ml Abtropfwasser von selbstgekochten Kichererbsen
100 g Zucker
1 Backpulver
100 g gehackte oder gemahlene Nüsse
100 g div. Kerne gehackt (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Pistazien)
200 g div. getrocknete Früchte – für einige Stunden in Rum oder Wasser eingelegt

Mein selbstgetrockneter Fruchtmix enthält: Orangenschalen, Äpfel, Bananen, Rosinen, Berberitzen, Zwetschken, Sanddorn, Marillen, Weichseln, Birnen

Herkömmliches “Orangeat”, “Zitronat” oder “Backmix” wird aus konventionellen Früchten hergestellt und enthält meist Pestizidrückstände.

Aquafaba: aus dem lat. aqua = Wasser, faba = Bohnen
Der vegane Eiersatz!
Das Kichererbsen-Abtropfwasser aus der Dose oder Kochwasser von Kichererbsen nennt man Aquafaba und kann wie Eiweiß aufgeschlagen werden.
Aquafaba sollte eine Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden, dann lässt es sich noch besser aufschlagen.

Kochwasser/Kichererbsen – Aquafaba

Aquafaba mixen, Zucker langsam einrieseln lassen und zu festem Schnee aufschlagen. Alle Zutaten vorsichtig untermengen und auf ein Backblech streichen.

Bei 180 ° Ober/Unterhitze ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Noch heiß in Würfel schneiden und abkühlen lassen.

Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.