DINKEL-ROGGENBROT mit geschälten HANFSAMEN und Hefe

Ein schnelles Rezept, welches nicht so lange Gärzeiten hat.

400 g Dinkelmehl – fein gemahlen
400 g Roggenmehl – grob gemahlen
   20 g Salz
     1 geh. TL Brotgewürz (ich verwende Anis, Fenchel, Kümmel und Koriander)
    15 g Hefe
      3 EL geschälte Hanfsamen
500 – 600 ml lauwarmes Wasser (nach Bedarf)

Beide Getreidesorten und Brotgewürz mahlen.
Wasser, Salz, Sauerteigansatz und Hefe  gut verrühren.
Alle Zutaten zusammenmischen und verkneten.
Zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig eine seidige Oberfläche
und sein Volumen vergrößert hat.
Danach den Teig nochmal durchkneten und in eine geölte und mit Mehl
bestreute Form geben. Hier sollte er nochmals ca. 1 Stunde zugedeckt “gehen”.

Backrohr auf 250° vorheizen (O/U-Hitze) Backformen auf den Rost stellen und
die Temperatur nach 3 Minuten auf 180° zurückschalten.
Die Backzeit für meine zwei Brote war 45 min. Wenn das Brot bei der Klopfprobe
hohl klingt, ist es fertig.  

Dinkel-Roggen-Hanfsamenbrot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.