PALATSCHINKENTEIG mit Sauerteigansatz

Palatschinkenteig lasse ich über Nacht fermentieren. Außerdem gebe ich einen EL Sauerteigansatz dazu. So wird der Teig wunderbar locker.

Nicht nur süße Palatschinken, auch pikant zubereitet schmecken sie hervorragend.
Dazu backe ich sie auf einer Seite, drehe die Palatschinke mit einem Teller um,  lasse sie wieder in die Pfanne gleiten und belege die obere Seite mit Gemüse. Nach dem Backen – sie wird durch das Fermentieren und den Sauerteigansatz schön fluffig – bestreue ich sie mit Käse und klappe sie zusammen.

Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.